Betrachten Sie Undereye Filler? Folgendes erwartet Sie:


Sie werden sofort Ergebnisse sehen.

WIN-Initiative / Getty Images

Wenn Sie dunkle Ringe unter Ihren Augen haben, haben Sie zweifellos jede aufhellende Creme ohne Erfolg ausprobiert. Die Wahrheit ist jedoch, dass der Unteraugenfüller eines der wenigen Dinge ist, die ihr Aussehen tatsächlich verändern können, je nachdem, was Ihre Augenringe verursacht.

Bevor Sie jedoch ein solches Verfahren durchführen, ist es wichtig zu wissen, was es tatsächlich ist und was Sie wirklich davon erwarten können. Hier ist also, was Sie wissen sollten, bevor Sie Unteraugenfüller erhalten.

Was können Unteraugenfüller - auch Tränenrinnenfüller genannt - tatsächlich behandeln?

Der Hauptgrund, um Unteraugenfüller zu bekommen, besteht darin, eine Hohlheit unter dem Auge zu füllen, die umgangssprachlich als „Tränentrog“ bezeichnet wird, sagt Noelani Gonzalez, M.D., Direktor für kosmetische Dermatologie am Mount Sinai West, gegenüber Fitlifeart. Wenn Sie diese Art von Hohlheit oder Volumenverlust in diesem Bereich haben, haben Sie möglicherweise dunkle Ringe oder Schatten unter Ihrem Auge.

Es ist wichtig, dunkle Kreise, die durch Volumenverlust oder Ihre grundlegende Anatomie (die beide erblich sein können) verursacht werden, von dunklen Kreisen zu unterscheiden, die durch Hyperpigmentierung in der Region verursacht werden (klinischer Pädagoge) an der Keck School of Medicine der USC, erzählt Fitlifeart. "Wenn [ein Patient] eine echte Pigmentierung hat, hilft der Hautfüller nicht", sagt sie.

Außerdem tun Unteraugenfüller nicht viel für größere Beutel unter ihren Augen, sagt Dr. Hu. Für diese Patienten empfiehlt sie stattdessen normalerweise eine Blepharoplastik, einen chirurgischen Eingriff.

Wenn Sie also dunkle Ringe unter Ihren Augen behandeln möchten, müssen Sie zunächst mit einem vom Vorstand zertifizierten Dermatologen sprechen, um zu diagnostizieren, was das Problem tatsächlich verursacht. Und denken Sie daran, es kann an einer Kombination von Faktoren liegen, wie Hyperpigmentierung in Verbindung mit Anatomie- und Lebensstilfaktoren (z. B. nicht genügend Schlaf). In diesen Fällen kann Ihr Hautarzt eine Kombination von Behandlungen empfehlen, die Füllstoffe enthalten können.

Wie ist es eigentlich, Unteraugenfüller zu bekommen?

Bevor Sie den Eingriff durchführen, sollten Sie sich mit Ihrem Hautarzt oder kosmetischen Chirurgen beraten lassen, sagt Dr. Gonzalez. Auf diese Weise können sie wirklich herausfinden, was Ihre Augenringe verursacht und ob Sie ein guter Kandidat für Füllstoffe sind oder nicht.

Dann kommen Sie zur Prozedur zurück. Zum größten Teil bekommen die Leute keine Betäubungsmittel für dieses Verfahren, sagt Dr. Gonzalez, aber Sie können ganz nach ihnen fragen, wenn Sie wollen! Wenn Sie dies wissen, müssen Sie 30 bis 40 Minuten warten, bis die Betäubung einsetzt, was Ihren Termin etwas verzögert. Ohne das Betäubungsmittel kann der Termin in nur etwa 15 Minuten erledigt werden.

Bei der Injektion gibt es zwei verschiedene Ansätze: Einige bevorzugen die Verwendung der winzigen Nadeln, die mit den Füllstoffen geliefert werden, während sich immer mehr Dermatologen und kosmetische Chirurgen für die Verwendung einer Kanüle entscheiden. Die Nadel alleine zu verwenden, ist der klassische Ansatz, erklärt Dr. Hu, und die Kanüle wirkt wie ein stumpfer Strohhalm, sodass die Nadel hindurchtreten kann und daher nur ein Stoß erforderlich ist. Einige argumentieren, dass dies eine präzisere Platzierung mit weniger Schwellungen und Blutergüssen ermöglicht. Der wichtigste Faktor beim Erhalt von Unteraugenfüllern ist jedoch, dass Sie sich an einen erfahrenen Arzt wenden, der die komplizierte Anatomie um Ihr Auge herum versteht.

Nach dem Eingriff werden Sie sofort Ergebnisse bemerken. "Sie werden sofort Ergebnisse sehen", sagt Dr. Gonzalez, "und dann werden sie erst in den nächsten zwei Wochen besser."

Welche Nebenwirkungen sind mit Unteraugenfüllern verbunden?

In erster Linie sollten Sie wissen, dass der Bereich unter Ihren Augen unglaublich empfindlich und voller Blutgefäße ist, sagt Dr. Gonzalez. Diese dünne Haut macht diesen Bereich besonders anfällig für Blutergüsse, eine der häufigsten Nebenwirkungen des Verfahrens. (Um Blutergüsse zu reduzieren, empfiehlt Ihr Dermatologe möglicherweise, bestimmte Medikamente und Nahrungsergänzungsmittel wie NSAIDs und Fischölpillen vor dem Eingriff zu vermeiden.) Die andere häufigste Nebenwirkung ist Schwellung, sagt Dr. Gonzalez. Beide Probleme sollten innerhalb einer Woche behoben sein.

Wenn Ihre Füllstoffe nicht richtig platziert sind, können Sie den sogenannten Tyndall-Effekt erleben, der beschreibt, wie Licht unter bestimmten Bedingungen gestreut wird. Im Fall von Unteraugenfüllern führt dies dazu, dass der Bereich einen leicht bläulichen Farbton aufweist. Glücklicherweise kann dies mit einer Injektion von Hyaluronidase behandelt werden, einem Enzym, das die Hyaluronsäure im Füllstoff abbaut. Eine weitere mögliche, schwerwiegendere Nebenwirkung ist die Entwicklung von Knötchen nach der Injektion, die jedoch auch mit Hyaluronidase behoben werden können. Und wenn Sie mit Ihren Füllstoffen nicht ganz zufrieden sind, kann Ihr Dermatologe sie natürlich mit Hyaluronidase entfernen.

Eine der schwerwiegenderen (und selteneren!) Komplikationen des Verfahrens besteht darin, dass ein Füllstoff in ein Blutgefäß injiziert wird. Dies kann das Blutgefäß blockieren und sogar zur Erblindung führen. Obwohl Sie immer injizierbare Substanzen von einem staatlich geprüften Dermatologen oder kosmetischen Chirurgen erhalten lassen sollten, ist dies ein Verfahren, für das Sie wirklich, absolut, bestimmt Ich möchte zu jemandem gehen, der weiß, was er tut.

Was sollte ich noch wissen, bevor ich einen Unteraugenfüller bekomme?

Wenn Ihr Füllstoff direkt unter das Auge gelangt, wird Ihr Dermatologe zweifellos einen Hyaluronsäure-Füllstoff wie Restylane, Belotero und Juvederm verwenden, der auch in anderen Teilen des Gesichts verwendet werden kann. Hyaluronsäure ist eine Verbindung, die Ihr Körper auf natürliche Weise herstellt. Daher ist es unwahrscheinlich, dass sie schlechte Reaktionen hervorruft. Aber es verschlechtert sich im Laufe der Zeit, was bedeutet, dass Ihre Füllstoffe nur vorübergehend sind.

Hautfüller werden in der Regel mit einer Dauer von sechs Monaten bis zu einem Jahr vermarktet, aber beide Experten, mit denen Fitlifeart gesprochen hat, haben festgestellt, dass Unteraugenfüllstoffe in der Regel länger halten (näher an 18 Monaten), da sich die Füllstoffe in einem Bereich von Ihnen befinden Gesicht, das sich weniger bewegt als zum Beispiel die Lippen. Trotzdem sind sie nicht billig - Schätzungen variieren stark, liegen aber im Allgemeinen zwischen 600 und 2.000 US-Dollar, je nachdem, wohin Sie gehen - und Sie müssen die Kosten für die gelegentliche Wiederholung berücksichtigen, wenn Sie sie mögen.

Einige Dermatologen verwenden einen etwas anderen Ansatz, erklärt Dr. Hu, bei dem sie möglicherweise eine andere Art von Füllstoff in den Wangenbereich injizieren, um zu versuchen, die Schattenbildung aus diesem Winkel anstelle oder zusätzlich zum Unteraugenfüller zu verringern. Seien Sie also nicht überrascht, wenn sie empfehlen, dies ebenfalls zu versuchen.

Letztendlich lohnt es sich, eine individuelle Diskussion mit einem qualifizierten medizinischen Fachpersonal darüber zu führen, was Sie von Ihren Füllstoffen erwarten und was Sie tatsächlich erwarten können.