7 Lebensmittel, von denen Sie möglicherweise nicht gewusst haben, dass Sie sie jetzt einfrieren und später verwenden können


Plus die Tipps, die Sie brauchen, um es zu tun.

brozova

Wir müssen über überraschende Lebensmittel sprechen, die Sie einfrieren können. Das Coronavirus hat das Einkaufen von Lebensmitteln kompliziert gemacht, und Sie können feststellen, dass Artikel ausverkauft sind, Lebensmittel überteuert sind oder dass Sie lächerlich viel Zeit an der Kasse verbringen müssen. (Übrigens, wenn Sie dies tun, üben Sie bitte soziale Distanzierung und stellen Sie sicher, dass zwischen Ihnen und anderen Personen ein Abstand von zwei Metern besteht. Und stellen Sie natürlich sicher, dass Sie Ihre Hände nach dem Betreten des Geschäfts richtig waschen.) Es gibt auch die aggressiven Käufer, die Sie um den letzten Karton Eier rennen wollen (wenn das wirklich spezifisch klingt, liegt es daran, dass es mir gestern echt passiert ist). Normalerweise mache ich jede Woche einen Supermarktlauf, um das Nötigste zu holen, aber natürlich habe ich versucht, diese Läufe einzuschränken, weil die Erfahrung so unangenehm geworden ist. Auch soziale Distanzierung ist eine echte Sache, die wir alle jetzt üben müssen.

Das Einfrieren ist ein ausgezeichneter Weg, um Lebensmittel zu konservieren, und kann besonders in diesen chaotischen Zeiten des Lebensmitteleinkaufs nützlich sein. Im Folgenden finden Sie sieben Lebensmittel, die Sie jetzt einfrieren und später verwenden können. Einige dieser Lebensmittel, von denen Sie vielleicht nicht gedacht haben, dass sie einfrieren, verstehe ich, wenn Sie etwas skeptisch sind. Wenn es Ihnen Sicherheit gibt, habe ich all dies selbst ausprobiert und sie schmecken großartig, wenn sie zum Genießen bereit sind!

Übrigens, wenn Sie etwas in Glasbehältern einfrieren, stellen Sie einfach sicher, dass das Glas temperiert oder als „gefriersicher“ gekennzeichnet ist, und lassen Sie zwischen dem Deckel und dem Inhalt einen Abstand von drei Viertel Zoll, wie es sich in dem Behälter befindet beim Einfrieren ausdehnen. Oh, und alle Zeitpläne, auf die ich unten verweise, wie lange Lebensmittel im Gefrierschrank haltbar sind, stammen aus der FoodKeeper-App des US-Gesundheitsministeriums, mit der Sie Informationen zur Lebensmittelsicherheit und -lagerung finden.

Auf all die überraschenden Lebensmittel, die Sie einfrieren können!

1. Geschredderter Käse

Dies ist eines der am einfachsten einzufrierenden Lebensmittel. Normalerweise kaufe ich ein paar Taschen für den Monat und bewahre jeweils eine im Kühlschrank auf. Die restlichen Beutel friere ich in den versiegelten Beuteln ein, in die der Käse gekommen ist; Es ist nicht erforderlich, das Paket neu zu verpacken. Wenn Sie bereit sind, den Käse wieder aufzufüllen, nehmen Sie den Beutel einfach heraus und lassen Sie ihn entweder zwei Stunden lang bei Raumtemperatur stehen, bis er weich wird, oder über Nacht im Kühlschrank, um ihn am nächsten Tag zu verwenden. Hartkäse wie Cheddar, Schweizer und Parmesan können ungeöffnet bis zu sechs Monate im Gefrierschrank oder Kühlschrank und im Kühlschrank nach dem Öffnen bis zu vier Wochen haltbar sein. Käse wie Mozzarella kann im Gefrierschrank bis zu vier Monate und im Kühlschrank bis zu einem Monat haltbar sein. Abgesehen von geriebenem Käse gefrieren auch Hartkäse-Scheiben sehr gut. Diejenigen, die mit den Papierunterteilungen geliefert werden, sind besonders nützlich, um so viel wie möglich zu greifen und den Rest im Gefrierschrank zu lassen!

2. Brot

Brot muss eines der besten Lebensmittel sein, die der Menschheit bekannt sind. Abhängig vom Brot, das Sie erhalten, können die Dinge jedoch ziemlich schnell abgestanden sein. Wenn Sie gerne frisch gebackenes Brot bekommen (oder Ihr eigenes machen), kann es nur drei Tage dauern, da diese Brote wenig bis gar keine Konservierungsstoffe enthalten. Kommerzielle Brotprodukte, einschließlich Fladenbrot, Brötchen und Brötchen, können einige Wochen haltbar sein, wenn sie nach dem Öffnen gekühlt werden. Egal auf welchem ​​Weg Sie sich befinden, Sie können das gesamte Brot zwei bis fünf Monate lang einfrieren! Ja, es ist ein Game Changer. Wann immer Sie bereit sind zu genießen, können Sie herausnehmen, was Sie essen werden, in den Ofen oder Toaster gehen und bis es weich ist erhitzen. Seit Jahren werfe ich mein Brot in den Gefrierschrank, sobald es nach Hause kommt. Ich habe festgestellt, dass der Geschmack und die Textur auf diese Weise viel besser erhalten bleiben als bei Brot, das nur wenige Tage alt ist. Stellen Sie einfach sicher, dass Sie das Brot in Scheiben schneiden und die Scheiben einzeln einwickeln, bevor Sie sie in den Gefrierschrank stellen.

3. Tofu

Tofu verwandelt sich in gefrorenem Zustand in Textur und abgesehen davon, dass er mehr kaut, finde ich, dass er den Geschmack besser aufsaugen kann. Der einfachste Weg, Tofu einzufrieren, besteht darin, den ungeöffneten Behälter direkt in den Gefrierschrank zu stellen. Es dauert bis zu fünf Monate. Wenn Sie es verwenden möchten, nehmen Sie es aus dem Gefrierschrank, stellen Sie es über Nacht in den Kühlschrank, um es am nächsten Tag zu verwenden, oder lassen Sie es zwei Stunden lang bei Raumtemperatur stehen, bis das Eis erreicht ist schmilzt. Viele Rezepte verlangen, dass Tofu gepresst wird, um das darin enthaltene Wasser zu extrahieren. Auf diese Weise können die Aromen, in denen Sie es kochen, besser aufgenommen werden. Ich habe festgestellt, dass gefrorener Tofu beim Pressen sehr gut hält, und ich habe sogar meine Hände benutzt, um das Wasser herauszudrücken.

4. Saucen und Pasten

Tomatensauce und Paste, Pesto, Brühen und Brühe, Marinaden, Sofrito, Chipotle-Paprika in Adobo-Sauce, Curry-Paste ... all dies kann bis zu drei Monate lang eingefroren werden! Es ist wichtig zu beachten, dass die Haltbarkeit der meisten davon bei Lagerung sehr lang sein kann ungeöffnet. Zum Beispiel kann ein Glas ungeöffnete Tomatensauce bis zu 18 Monate halten. Was jedoch häufig passiert, ist, dass wir einen dieser Artikel öffnen, nicht die gesamte Menge verbrauchen und der Rest in nur drei Tagen verschwendet wird. Nicht mehr, Amirite?

Was Sie tun können, ist, alles zu verwenden, was Sie für die Woche kochen möchten, und dann den Rest in einzelnen luftdichten Behältern zu verpacken, die dann in den Gefrierschrank gestellt werden. Für Marinaden, Pesto und Sofrito liebe ich es, sie in eine Eisschale zu gießen und diese Eisschale dann vor dem Einfrieren in einen Druckverschlussbeutel zu stecken. Wenn Sie bereit sind, es zu verwenden, müssen Sie lediglich einen geschmacksintensiven Eiswürfel direkt in das, was Sie kochen, geben, und schon sind Sie fertig. Für Pasten und Paprika schaufele ich sie gerne mit dem Esslöffel in kleine Gläser oder auf Saran, um sie zu verpacken, zu versiegeln und für eine Portion im Gefrierschrank aufzubewahren. Wenn Sie Tomatensauce in einem Glas mit gehärtetem Glas geliefert haben, haben Sie die Möglichkeit, die Reste im Glas zu belassen und fest zu bedecken, bevor Sie sie in den Gefrierschrank stellen. Für all dies können Sie einfach ein paar Stunden bei Raumtemperatur stehen lassen, bis es aufgetaut ist, oder über Nacht im Kühlschrank.

5. Pizzateig

Wenn Sie vorgefertigten Pizzateig kaufen oder Ihren eigenen machen, wissen Sie wahrscheinlich, dass der Teig ziemlich schnell schlecht wird. Hier kommt wieder das Einfrieren ins Spiel, um den Tag zu retten. Für vorgefertigten Teig packen Sie ihn in einen luftdichten Druckverschluss und stellen Sie ihn in den Gefrierschrank. Wenn der Teig fertig ist, geben Sie ihn für die hausgemachte Alternative in einen luftdichten Druckverschluss oder Behälter und stellen Sie ihn ebenfalls in den Gefrierschrank. Sobald Sie einsatzbereit sind, können Sie es einige Stunden bei Raumtemperatur stehen lassen oder über Nacht im Kühlschrank lassen. Damit es gut ausrollt, müssen Sie den Teig möglicherweise auf einem Vorheizofen oder an einem warmen Ort im Haus lassen, damit er sich besser dehnen lässt.

6. Gekochte Körner

Reis, Quinoa, Gerste ... sie eignen sich alle hervorragend zum Einfrieren! Ich liebe es, Chargen gekochter Körner zu machen und sie dann für den ganzen Monat einzufrieren. Gekochter Reis oder Quinoa können im Gefrierschrank bis zu einem Jahr haltbar sein, verglichen mit nur einer Woche im Kühlschrank. Kochen Sie Ihre Körner einfach wie gewohnt, lassen Sie sie abkühlen und lagern Sie sie in einzelnen luftdichten Behältern für den einmaligen Gebrauch. Sie können auch gekochte gefrorene Körner kaufen, wenn Sie den Kochteil überspringen möchten! Sobald Sie es genießen möchten, lassen Sie es einige Stunden bei Raumtemperatur oder über Nacht im Kühlschrank auftauen. Bitte.

7. Frisches Obst

Smoothie-Liebhaber, dieser ist für Sie. Sie können so ziemlich jedes Obst im Gefrierschrank aufbewahren, um es später zu genießen. Waschen Sie Ihre Früchte gut, schälen und hacken Sie sie nach Bedarf und geben Sie sie in luftdichte Behälter. Jetzt kann die Zeit, in der Früchte gefroren gehalten werden können, stark variieren, von nur einem Monat bis zu einem Jahr. In der Datenbank der FoodKeeper-App finden Sie Richtlinien zur Haltbarkeit verschiedener Obstsorten. Wann immer Sie bereit sind zu genießen, nehmen Sie einfach die Früchte aus dem Gefrierschrank und genießen Sie! Einige meiner Lieblingsfrüchte zum Einfrieren sind Bananen (schälen und in Scheiben schneiden), Beeren (zuerst alle Stängel entfernen), Ananas (schälen und hacken), Mango (schälen und hacken) und Pfirsiche (Grube und Scheibe). Die Möglichkeiten sind jedoch endlos!

Hoffe, dieser Leitfaden war hilfreich! Was sind deine Lieblingsspeisen zum Einfrieren? Lassen Sie uns wissen und denken Sie daran, diese Hände zu waschen und diese Lebensmittel einzufrieren.