Experten zufolge die besten Schuhe zum Wandern und Klettern


Griffig, leicht und stylisch.

    Bilder mit freundlicher Genehmigung von Approach Shoes

    Wenn Sie wandern, möchten Sie einen Schuh, der gepolstert, stützend und griffig ist. Der klassische Wanderschuh kann sich jedoch nach der Wanderung unpassend anfühlen. Geben Sie den Annäherungsschuh ein. Approach-Schuhe haben Eigenschaften mit Wanderschuhen und Kletterschuhen gemeinsam - entwickelt für Kletterer, die schroffe, felsige Pfade wandern müssen, um zur Klippenbasis zu gelangen, aber beim Klettern keine schweren Stiefel schleppen möchten. In den letzten Jahren sind diese speziell entworfenen Hybridschuhe immer beliebter geworden, um ein breiteres Publikum im Freien anzusprechen, da sie diese wanderbereite Unterstützung in einem kompakten, stilvollen Paket bieten.

    Professioneller Kletterer und Autor des neuen Kinderkletterbuchs So lösen Sie ein Problem, Ashima Shiraishi sagt, sie habe die Popularität von Approach-Schuhen besonders in den letzten zwei Jahren bemerkt. "Ich denke, es liegt an ihrem Aussehen", sagt sie, was sie als nicht zu weit draußen beschreibt. "Es wird nicht erwartet, dass Sie den Everest in diesen Schuhen wandern, aber sie bieten das Gleichgewicht, in dem Sie aussehen, als würden Sie nach draußen gehen."

    Vor der Pandemie bemerkte Natalie Sheffield, Ersatzlehrerin und Teilzeitlehrerin für Outward Bound in Salt Lake City, dass der Approach-Schuh in der Stadt zu einem Standardstil wurde, selbst unter Menschen, die normalerweise keine Kletterer sind.

    In der Klettergemeinde wanderten diese abenteuerfertigen Schuhe vor der Pandemie auch in Fitnessstudios in die Lifestyle-Szene. Jeremy Yee, der General Manager von Touchstones Diablo Rock Gym in Kalifornien, trug seine Anflugschuhe fast jeden Tag zur Arbeit, bevor sie während der Quarantäne geschlossen wurden. Während seiner 10-jährigen Tätigkeit in der Kletterbranche merkt Yee an, dass Annäherungsschuhe nicht mehr wie ein verkleinerter Wanderschuh aussahen, sondern wie etwas aussahen, das man jeden Tag bequem tragen kann.

    Approach-Schuhe bieten zwar einen modischen, aktiven Look, bieten aber dennoch die technische Leistung, die Kletterer benötigen, um auf rutschigem Fels zu bleiben und auf unebenen (oder nicht vorhandenen) Trails das Gleichgewicht zu halten. Die Schuhe erreichen dies mit super griffigem Gummi auf der Außensohle und oft einer verstellbaren Passform mit Schnürsenkeln, die bis zur Zehe reichen. Die meisten Approach-Schuhe verfügen auch über eine sogenannte Kletterzone an der Außensohle - ein glattes (nicht geschlepptes) Gummi an der Spitze, wie ein technischer Kletterschuh, für bessere Präzision und Kantenfähigkeit.

    Aufgrund dieser trendigen und technischen Merkmale sind die Schuhe eine hervorragende Mischung aus Wandern und Alltagsschleifern. Jeder Ansatzschuh enthält jedoch verschiedene Merkmale, die Sie berücksichtigen sollten, z. B. Wasserdichtigkeit für feuchtes Klima oder nicht markierendes Gummi (etwas weiches, klebriges Gummi kann auf hellen Fußböden schwarze Flecken hinterlassen). Um die besten Möglichkeiten für Abenteuer in der Stadt oder im Hinterland zu finden, haben wir mit mehr als 15 verschiedenen Kletterern gesprochen. Das größte Problem, das viele Kletterer betonten, war, einen Schuh zu finden, der zu Ihrem Fuß passt, egal ob es sich um einen Schuh handelt, der zum Wandern, Laufen oder Klettern gedacht ist.

    Alle auf Fitlifeart vorgestellten Produkte werden von unseren Redakteuren unabhängig voneinander ausgewählt. Wenn Sie jedoch etwas über unsere Einzelhandelslinks kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Partnerprovision.

    • Backcountry 1

      Scarpa Mescalito Schuh

      Der Mescalito kombiniert super-klebriges Vibram Megagrip-Gummi mit einem leichten Gummi, um eine griffige, haltbare Außensohle zu schaffen. Ehemaliger Chefredakteur von Klettern Julie Ellison, Magazin und Mitbegründerin der Filmproduktionsfirma Never Not Collective, verwendet und testet seit 10 Jahren Approach-Schuhe. Während ihrer Zeit als Chefredakteurin radelte Ellison manchmal fünf bis sechs Annäherungsschuhe pro Saison durch, um das absolut Beste zu finden. Jetzt ist der Mescalito ihre erste Wahl, wenn sie einen schweren Rucksack trägt, lange Strecken wandert oder in den Tetons herumtollt, in denen sie lebt.

      Mit dem Lederobermaterial und dem verstärkten Zehenrand sagt Ellison, dass Sie sie wirklich in jedem Zustand tragen können. Die Schnürsenkel dehnen sich auch bis zum Zeh für eine zusätzliche verstellbare Passform.

      Erhältlich in E.U. Größen 36 bis 41.

      $ 169 $ 127 bei Backcountry
    • Backcountry 2

      La Sportiva TX2 Approach Schuh

      Während die Haltbarkeit und der Halt des Mescalito Ellison für lange Wanderungen dienen, liebt sie den TX2 für schnellere und leichtere Ausflüge. "Es ist schön, denn wenn du sie trägst, fühlst du dich schnell, weil sie so leicht und flink sind und sehr gut klettern", sagt Ellison.

      Mit einem Gewicht von 7,2 Unzen pro Schuh ist der TX2 der leichteste Schuh auf dieser Liste und liegt an der Grenze zwischen Anflugschuh und Trailrunner. Das geringe Gewicht ist jedoch ein Kompromiss mit der Haltbarkeit, und Sie müssen sie möglicherweise häufiger ersetzen. Ellison sagt: "Ich habe sie wahrscheinlich sechs bis neun Monate lang jeden Tag getragen, und sie haben sich einfach abgenutzt, weil sie so leicht sind."

      Erhältlich in E.U. Größen 36 bis 43.

      $ 130 im Backcountry
    • Elchkiefer 3

      Evolv Cruzer Classic Schuh

      Dieser Schuh ist wie eine Kombination aus Kletterschuhen und Toms. Der leichte Segeltuchschuh erhielt wiederholte Empfehlungen von mehreren Kletterern, die alle den zusammenklappbaren Absatz und den erschwinglichen Preis schätzten. Die Außensohle besteht aus klebrigem Trax Enduro-Gummi, das Evolv speziell für Haltbarkeit und Klebrigkeit entwickelt hat, damit sie auf dem Trail bleiben, sich aber in der Stadt nicht zu schnell abnutzen. Die in Yosemite lebende Savanna Deger ist mit Anflugschuhen anstelle von Turnschuhen aufgewachsen, und der Cruzer Classic ist ihr Lieblingspaar. Derzeit bei ihrem zweiten Paar, sagt Deger: "Ich hatte mein erstes Paar seit fünf Jahren und habe sie mäßig benutzt, bevor sie fertig waren."

      Der Kletter- und Outdoor-Fotograf Ryan Tuttle ist auch ein großer Fan ihrer Cruzers. "Sie haben nicht viel Unterstützung, aber sie sind sehr griffig und leicht", sagt Tuttle. Diese Schuhe sind ideal für kurze Wanderungen oder Spaziergänge in der Stadt. Ein Kletterer trägt sie sogar als Indoor-Slipper.

      Erhältlich in den Herrengrößen 6 bis 10, obwohl Evolv ihre Schuhe als Unisex-Schuhe entwirft. Wir empfehlen daher, diese in Damengrößen umzuwandeln, um die beste Passform zu finden.  

      $ 75 bei Moosejaw
    • Hinterland 4

      Five Ten Fivetennie Approach Schuh

      Der Five Tennie hat eine Kult-Anhängerschaft unter Kletterern, auch wegen seines Retro-Looks. Die ehemalige Kletterführerin und Klettererin von 20 Jahren, Dana Larkin, schwört auf die Five Tennies für grobes Klettern oder technische Ansätze. "Ich glaube, der Gummi ist der klebrigste Gummi für Annäherungsschuhe", sagt sie. Larkin warnt davor, dass der Stealth-Gummi Fußböden markieren kann, sodass sie am besten für die Aufbewahrung im Freien geeignet sind.

      Zusammen mit den leuchtenden Farben und dem klebrigen Gummi hat der Schuh ein sockenartiges Futter, das sich an Ihren Fuß schmiegt, um eine bequeme, aber bequeme Passform zu erzielen. Leah Gussoff, eine Jugendklettertrainerin und Abenteuerfotografin, liebt den Five Tennie auch zum Klettern: „Ich finde es toll, dass ich sie beim Schießen an einem Seil hängen kann, wenn ich wirklich in einer Position bleiben muss!“

      Erhältlich in den Größen 7 bis 10. 

      $ 125 bei Backcountry
    • Hinterland 5

      La Sportiva TX3 Approach Schuh

      Dieser Schuh setzt auf leuchtende Farben mit einem schlanken, technischen Look. Die Schnürung reicht weiter nach unten, um die Passform zu verbessern, und das Mesh-Obermaterial verhindert, dass Ihre Füße überhitzen. Rebecca Yaguda - Programmmanagerin im Teton Rock Gym und zertifizierte Rockguide-Lehrling der American Mountain Guide Association - liebt diese Schuhe wegen ihres klebrigen Gummis, ihrer flachen Bauweise und ihrer bequemen und dennoch bequemen Passform. "Sie haben nicht den sperrigen" Plateauschuh ", den viele andere Approach-Schuhe haben", sagt sie. "Dies hilft mir, mich auf unebenem Gelände ausgeglichener zu fühlen, und ermöglicht es mir, meine Füße in kleine Risse zu stecken, wenn ich sie für eine Aufwärtsbewegung benötige."

      Lindsay Randall, ein Teilzeit-Outdoor-Guide, verwendet die TX3s auch, weil sie eine breite Zehenbox haben und sofort bequem sind. Der TX3 verfügt über Vibram Megagrip-Gummi und eine Kletterzone am Zeh für felsige Wanderungen und Klettern.

      Erhältlich in E.U. Größen 36 bis 43. 

      $ 135 bei Backcountry
    • Backcountry 6

      Salewa Wildfire Wanderschuh

      Eine Schuhanpassung ist oft sehr spezifisch für jede Person, aber Sheffield lobt Salewas Schuhe dafür, dass sie immer am besten zu ihr passt. „[Die Firetail-Schuhe] haben diese Art der Strukturierung des Schuhs, die dem Fersen- / Fußgewölbebereich viel Unterstützung bietet“, sagt Sheffield. "Trotz der Tatsache, dass es sich um niedrige Schuhe handelt, habe ich nie das Gefühl, dass ich mir den Knöchel verdrehen werde." Leider stellt Salewa den Firetail ein, aber Sheffield sagt, sie würde das neue Wildfire zuversichtlich empfehlen (und sie wird es bekommen, wenn ihre Firetails abgenutzt sind).

      Das Wildfire hat das gleiche vollstützende Spitzensystem, um Ihnen ein sicheres Gefühl und ein ähnliches atmungsaktives Mesh-Obermaterial zu geben. Der Hauptunterschied liegt im klebrigen Gummi des Schuhs: Der Firetail verfügt über eine Vibram Reptail-Außensohle, während der Wildfire Pomoca Speed ​​MTN-Gummi verwendet, der auf Felsen etwas weniger klebrig sein kann, aber auf Trails gleich gut funktioniert.

      Erhältlich in den Größen 6 bis 10.

      $ 130 im Backcountry
    • REI 7

      La Sportiva TX4 Approach Schuhe

      Der zertifizierte Rockguide-Auszubildende Mallorie Estenson hat Hunderte von Kilometern in La Sportivas TX4-Anflugschuhen zurückgelegt und trägt sie, wann immer sie damit durchkommt („Lebensmittelgeschäft, Brauerei, Strandspaziergänge, Hochzeiten - okay, vielleicht keine Hochzeiten, aber Ich würde wenn ich könnte"). Das Lederobermaterial des TX4 ist besonders robust und bietet eine dickere Schicht für kühlere Temperaturen und mehr Schutz vor losen Steinen. Auf der anderen Seite merkt Estenson an, dass sie für ein wärmeres Klima einen leichteren Schuh wie den TX3 wählen könnte.

      "Da ich im pazifischen Nordwesten lebe und oft auf Geröll surfe, habe ich mir gedacht, dass der robustere Ledertopper besser für die langen Ansätze geeignet ist, die ich anstrebe", sagt sie. Während sie die strukturelle Unterstützung des Schuhs alleine mag, ergänzt Estenson ihn mit Superfeet-Einlegesohlen (50 USD, REI) für zusätzliche Unterstützung des Fußgewölbes bei besonders langen Anflügen.

      Erhältlich in E.U. Größen 37 bis 41,5. 

      $ 140 bei REI
    • Backcountry 8

      Five Ten Guide Tennie Approach Schuh

      Diese Schuhe werden eine Tracht Prügel bekommen - und sehen trotzdem cool aus. Das strapazierfähige Lederobermaterial passt sich mit der Zeit Ihrem Fuß an, und die Stealth C4-Gummilaufsohle ist ein reibungsintensiver, klebriger Gummi, der sich hervorragend zum Kleben an kleinen Tritten eignet. Die Flussführerin und Kletterautorin Emma Renly mag diese Schuhe besonders, wenn sie auf rutschigen Flussfelsen klebt und Granitansätze hochkrabbelt. "[Die] Schnürsenkel ermöglichen es Ihnen, eine bequeme Passform zu erhalten, was für meine schmalen Füße großartig ist", sagt Renly.

      Renly gibt zu, dass die Schuhe nach dem Eintauchen eine Weile trocknen, während sie ihre Guide Tennies häufig im Wasser benutzt. Das Wildleder ist nicht ideal, um immer im Wasser zu hängen, aber es hält gelegentlichen Flussüberquerungen stand.

      Erhältlich in den Größen 6 bis 9,5.

      $ 120 bei Backcountry

    Johanna Flashman ist eine freiberufliche Autorin mit einer Leidenschaft für Abenteuer, Reisen und Nachhaltigkeit im Freien.Wenn sie nicht schreibt, klettert oder reist, lernt Johanna gerne neue Fähigkeiten, vom Gesellschaftstanz bis zum Website-Design. Ihre Arbeit ist in erschienen Draußen und Klettern.

    SELBST bietet keinen medizinischen Rat, keine Diagnose oder Behandlung. Alle auf dieser Website oder von dieser Marke veröffentlichten Informationen sind nicht als Ersatz für medizinischen Rat gedacht, und Sie sollten keine Maßnahmen ergreifen, bevor Sie sich an einen Arzt wenden.

    TopicsShoppingclimbingHikingShoes